Alles darf sein, wie es ist 💫 Meditation für dich 💫

Das Leben seinen Gang gehen zu lassen kann verdammt schwierig sein. Oft haben wir das Gefühl, etwas tun zu müssen. Wir wollen nützlich sein und viel erledigen. Doch die schönsten Momente geschehen, wenn wir im Gras unter einem hohem Baum liegen und dem Spiel der Sonnenstrahlen zwischen den Blättern zusehen. Wenn wir für einen Moment,„Alles darf sein, wie es ist 💫 Meditation für dich 💫“ weiterlesen

Hol dir den Duft des Waldes nach Hause

Die Fichte – sie wird auch als „Waldweihrauch“ bezeichnet. Die Fichtennadeln und das Harz verströmen beim Räuchern einen sehr waldigen und erdigen Duft. Der dichte Rauch hat eine aufbauende, belebende, euphorisierende, kräftigende und erdende Wirkung auf Geist und Körper. Zudem verfügt die Fichte über eine antibakterielle Wirkung. Durch Sie können alte Wunden wieder aufbrechen und„Hol dir den Duft des Waldes nach Hause“ weiterlesen

Yoga für Kletterer

Bist du bereit für die Kletter und Boulder Zeit? Ich zeige dir in diesem Beitrag meine Top 3 Dehnübungen ❤ Du kannst sie zusätzlich an dein Aufwärmtraining dranhängen, am Ende deines Klettertages oder auch zwischen drin um deine Muskeln zu entspannen. Warum Dehnen? perfekt um dem Muskelkater entgegenzuwirken Dehnübungen helfen dir zu mehr Flexibilität fördern„Yoga für Kletterer“ weiterlesen

Runners Stretch

Wer eine sitzende Tätigkeit/Arbeit hat, wird es kennen. Die Beinrückseiten fühlen sich am Abend steif und kurz an. Runners Stretch klingt im ersten Moment vielleicht nicht wie eine typische Yoga Asana, aber ich verspreche dir, deine Beine werden es lieben 🙂 Wie komme ich in die Asana? Beginne im Fersensitz – deine Zehen sind aufgestellt.„Runners Stretch“ weiterlesen

Selbstliebe ist nicht egoistisch

Wie redest du mit deinen Mitmenschen?Wie redest du mit dir selbst? Lies das nochmal und vielleicht merkst du schon, worauf ich hinaus möchte. Oftmals sind wir mit uns selbst sehr kritisch und streng. Gegenüber anderen Personen verhalten wir uns freundlich und neutral. „Das hättest du besser machen müssen.“ „Du bist schon wieder gescheitert.“ … Solche„Selbstliebe ist nicht egoistisch“ weiterlesen

Nadi Shodhana – die Wechselatmung

Eine Atemübung für inneres Gleichgewicht und geistige Konzentration. Vishnu Mudra – Mudras sind Handgesten, welche Energie lenken können.Übersetzt bedeutet Mudra „das, was Freude gibt“. Nimm deine bevorzugte Sitzstellung ein. Achte auf eine aufrechte und entspannte Haltung. Atme ruhig und langsam ein und aus. Forme mit der rechten Hand das Vishnu-Mudra und schließe mit dem Daumen„Nadi Shodhana – die Wechselatmung“ weiterlesen

Gute Nacht Yoga

Guter und erholsamer Schlaf ist die Voraussetzung für ein glückliches und aktives Leben. Das Einschlafen fällt schwer, du drehst dich von einer zur anderen Seite, deine Gedanken fliegen wie wild durch deinen Kopf – die meisten kennen es oder haben es zumindest schon einmal erlebt. Man ist so müde, aber kann nicht einschlafen. Anstatt zum„Gute Nacht Yoga“ weiterlesen

Meine Yin Yoga Ausbildung

Ich habe es getan, nachdem alle Fortbildungen im Jahr 2020 abgesagt wurden (danke Corona 😷) habe ich mich im November 2020 für eine Online Yin Yoga Ausbildung angemeldet. In diesem Beitrag möchte ich dir ein bisschen etwas darüber erzählen. Seit nun schon einigen Jahren praktiziere ich regelmäßig Yin Yoga. Zu Beginn war es sehr herausfordernd„Meine Yin Yoga Ausbildung“ weiterlesen

3 Rituale zum Jahreswechsel

Die letzten Tage des Jahres lassen sich an den Fingern abzählen. 2020 war für die meisten von uns wahrscheinlich ein turbulentes, aufwühlendes und chaotisches Jahr. Und bevor 2021 schon begonnen hat, rattert es bei vielen im Kopf was man denn im neue Jahr alles besser machen möchte. Mehr Sport, weniger Süßigkeiten, Konsum verringern … Egal„3 Rituale zum Jahreswechsel“ weiterlesen

Viravadrasana – Standwaage

Die Standwaage ist eine kräftigende Asana, welche deine Balance und dein Koordinationsvermögen schult. Meist wird diese Asana in Abfolge mit Kriegervarianten oder zur Schulung der Aufmerksamkeit und des Gleichgewichtsinns unterrichtet. Stärkung der Beine, Rücken, Schultern und Nacken unterstützt die innere Balance schult deine Aufmerksamkeit Wie komme ich in die Asana? Beginne im Aufrechten Stand. (Berghaltung)„Viravadrasana – Standwaage“ weiterlesen