3 Rituale zum Jahreswechsel

Die letzten Tage des Jahres lassen sich an den Fingern abzählen. 2020 war für die meisten von uns wahrscheinlich ein turbulentes, aufwühlendes und chaotisches Jahr.

Und bevor 2021 schon begonnen hat, rattert es bei vielen im Kopf was man denn im neue Jahr alles besser machen möchte. Mehr Sport, weniger Süßigkeiten, Konsum verringern … Egal was es ist, lass es jetzt bei Seite und lass uns an die schönen Dinge in diesem Jahr zurückdenken. An Erfolge, einzigartige Momente, neue Chancen, herzhaftes Lachen und einfach nur schöne Zeiten die wir genießen durften.

Meine Favoriten, wenn es darum geht, das „alte“ Jahr hinter sich zu lassen 🙂

Danke sagen, für all die Dinge, die gut gelaufen sind in diesem Jahr

Schnapp dir einen Zettel und lasse das Jahr Revue passieren. Schreib alles auf, das in diesem Jahr gut verlaufen ist.

Das könnte zum Beispiel sein:

  • Neue Freunde/PartnerIn kennengelernt
  • Sportliche Erfolge
  • Besondere Augenblicke
  • Bastel-Projekte
  • Ausflüge, Urlaub
  • etc.

Das alte Jahr „rausschwitzen“

Ab in die Laufschuhe, auf die Matte oder vielleicht schon in die Ski 😉 Und power dich nochmals so richtig aus.

Das alte Jahr „ausmisten“

Egal ob‘s der Kleiderkasten, die Deko-Kiste oder das Badezimmer Regal ist. Vor allem in den letzten Tagen des Jahres, miste ich gerne aus. Dinge, die ich im letzten Jahr nicht gebraucht/verwendet habe, werden gespendet oder verschenkt. Man tut etwas gutes und zugleich „erleichtert“ man sein Zuhause.

Also, lass dir gerne mal durch den Kopf gehen, ob es Dinge gibt die du „ausmisten“ möchtest 🙂

Namaste,
Deine Bianca

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s